logo

Mittwoch, 26. Januar 2011

Geschenk von Tante Uta: eine Ballwurfmaschine!

Am Sonntag war Tante Uta hier und hat uns eine Flyball-Box mitgebracht. Frauchen denkt, sie macht mir damit eine große Freude, aber ich steh völlig auf dem Schlauch. Der Ball wird in der Kiste versenkt ...
... hier ist er unten in der Box und ich soll mit der Pfote vorn auf das Brett treten (da, wo Schnee drauf ist), dann kommt der Ball oben rausgeflogen. Wir haben das gestern schon (mit sehr mäßigem Erfolg) im Wohnzimmer geübt. Zum Schluss hat Frauchen dann Leckerlis reingefüllt, die mir um die Ohren geflogen sind - - wo die eigentlich herkamen, ist mir völlig schleierhaft.
Frauchen versteht die Welt nicht mehr, denn ich stell mich am Anfang echt total blöde an:
Irgendwann hab ich so eine Ahnung und wir üben auf Entfernung. Beim Startsignal losflitzen, draufhauen, Ball fangen und zu Frauchen bringen! Sie hat natürlich kein Foto hinbekommen, weil ich so schnell bin!
Wie man sieht, hab ich den Ball!


Kommentare:

  1. Hallo Joscha,
    ach, ist das lustig. Das hätte auch ich sein können - mit der Reaktion. Bin da auch manchmal schwer von Begriff.
    Aber du hast es ja toll hinbekommen und warte es ab - bald macht es bestimmt richtig Spaß.
    Am Ende wirfst du den Ball oben rein, holst ihn und so weiter und so weiter, und dein Frauchen kann sich auf den Liegestuhl setzen und ausruhen(also diesen Hintergedanken würde ich zumindest MEINEM Frauchen zutrauen ;-) )

    Liebe Grüße, dein Angus

    AntwortenLöschen
  2. Wuff Joscha,
    von wegen Border Collies sind schlau... Charly hat es damals sehr schnell kapiert und fand es total klasse.
    Vielleicht sollte dein Frauchen dir mal einen mit Wasser gefüllten Luftballon rein tun...
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  3. ui, so eine tolle tante uta hätte ich aber auch gerne... ein tolles geschenk..der spaß daran wird sicher richtig bald kommen

    liebe grüße lotta und frauchen

    AntwortenLöschen

 

Copyright by www.hundeschule-stolk.de | Kontakt | Impressum