logo

Dienstag, 11. Januar 2011

Piri taut auf

Seit 4 Wochen wohnt ein weiteres Katzenviech bei uns. Naja, ich will mal nicht so sein ... sein Frauchen ist gestorben, das war die Oma von meiner höchsteigenen Tante Steffi. Ich weiß eigentlich nicht so genau, wie das ist, wenn jemand kein Frauchen mehr hat, aber mein Frauchen und Tante Steffi finden das traurig. Dann wird das wohl auch so sein. Hier ist also Piri, der neue Kater. Langsam fängt er an, sich hier einzugewöhnen.
Der brutalste Schläger aller Zeiten macht es ihm nicht gerade einfach. Moppel oder auch Mops genannt pirscht sich hier schon wieder mit schlechtesten Absichten die Treppe hoch. Mich schlägt er auch immer. Einfach so. Ohne Grund. Im Vorbeigehen.
Die superuralte Goldie sitzt auf dem Küchentisch. Wenn ich das machen würde, gäb es wieder Mecker, wetten?
Und Piri auf der Arbeitsplatte. Der scheinheilige Moppel macht einen auf friedfertig. Nie und nimmer kann man dem über den Weg trauen.
Ich schau mir das alles aus sicherer Entfernung an. Ihr wisst ja: gebrannter Hund ... und so weiter!
Mir war schon mal wohler. Ich hab den Kerl hinter mir lieber vor mir, so dass ich immer sehen kann, wo er gerade ist und was er gerade macht.
Hier mit Piri im Nacken. Er macht zwar auch einen großen Bogen um mich und angefaucht hat er mich auch schon mal, aber noch nie gehauen. Siehst Du, Tante Steffi, wie lieb ich bin? Ich glaube, der alte Piri hat es ganz gut bei uns, oder?

Kommentare:

  1. Wuff Joscha,
    ich soll dir von Frauchen sagen, dass du immer lieb zu Piri sein musst. Ich durfte ihn nie kennenlernen, denn ich war ihm zu laut. Aber da du nicht bellen kannst, fühlt er sich wohl wohl.
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh, da hast du ja ein hartes Leben, als einziger Hund. Ich fühle mit dir.
    Soll ich mal vorbeikommen und dir helfen ?? Wetten, gemeinsam kriegen wir die Bande in den Griff.
    Aber der Neuzugang hat es ja wirklich schwer. Weg von zu Hause, alles neu, puhh. Hmmm. Ihm solltest du schon eine Chance geben.

    Ich sende dir postive Gedanken - Angus

    AntwortenLöschen
  3. ... Silas ist doof! Ich kann bellen, sogar auf Kommando! Ätsch! Wenn Frauchen sagt: "sag mal wuff!", dann sag ich: "wuff!", im Haus ganz leise und draußen laut. Und wenn Frauchen sagt: "sei still!", dann bin ich still. Nur mal so am Rande. Ich muss Dich mal wieder dran erinnern, wer eine Scheffnase ist und wer nicht ... räusper!
    Ja, Angus, ich tu dem Piri nichts, wenn ich verstehen würde, was da jetzt eigentlich los war mit Tante Steffis Oma und mit Piri, wäre es naklar leichter für mich. Aber ich bin von Grund aus gut. (Hoffentlich liest das sonst niemand, sonst gibt es Protestwellen ... !)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Joscha.
    guck mal auf meinen Blog. Da ist ein Stöckchen für dich gelandet. Komm und hol´s !!!
    Liebe Grüsse
    Riny&Krisi

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, Kumpel, ich kann Dich gut verstehen. Ich hab nämlich auch so einen Mini-Schläger hier.....Nennt sich Merli Malone.....Entschuldigung????? Wie affig ist das denn?
    Na egal, manchmal ist er auch ganz nett.....
    Liebe Grüsse von gaaaaaaaaaaanz weit weg
    BuBu und Frauchen

    AntwortenLöschen

 

Copyright by www.hundeschule-stolk.de | Kontakt | Impressum