logo

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Winter in Schwenshöhingen

Seit heute Nacht schneit es ohne Ende...
Mein armes Frauchen war unterwegs im Lande, ist aber heute Nachmittag wohlbehalten wieder zu Hause eingetroffen. Leider hat sie - anstatt mit mir durch den Schnee zu toben - Schnee geschoben auf der Straße. Gähn! Das war für mich echt langweilig. Daher hab ich sie gezwungen mit mir zu spielen. Ich hab da meine Methoden ...
... armer, vernachlässigter Hund braucht nicht viel. Nur ganz, ganz bissi (=hessisch: wenig) Beschäftigung! Wir haben dann doch noch ordentlich Frisbee gespielt, so lange, bis mein Fell total mit Schnee verklumpt war. Egal, es war toll!!
Der Seppel, dieses Weichei, suchte Schutz am Pferdestall und hat total nervtötend rumgenölt. Ich würd mich freuen, wenn das jetzt ne Weile liegenbleibt! Dann können wir am Wochenende schön spazierengehen und ich kann rumtoben!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

 

Copyright by www.hundeschule-stolk.de | Kontakt | Impressum